Zurück zur StartseiteNewsWer wir sindDer mediafon-RatgeberTermine & SeminareHonorare, Empfehlungen, Verträge und TarifeVolltext-SucheInterner Bereich


  Übersicht  

  Allgemein  
  Recht  
  Versicherungen  
  Steuern  
  Archiv  
            
  Newsletter  


Unsere Fundgrube
zu wissenswerten, aber nicht mehr brandaktuellen Meldungen.

Informationen, die längere Zeit gültig bleiben, finden sich übrigens an anderer Stelle: Sie werden kontinuierlich in unseren Ratgeber mediafon eingepflegt.

Rechts-News (Archiv)

Zurück zur Übersicht

GEMA lizensiert Podcasting 
Da auch in nicht-kommerziellen Podcasts urheberrechtlich geschütztes Material verwendet wird, hat sich die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) entschlossen ein vorläufiges Vergütungsmodell für diese Nutzung zu installieren.

Unter zehn Bedingungen, die die GEMA auf ihrer Podcast-Seite nennt, dürfen nun gegen eine monatliche Gebühr zwischen 5 und 30 Euro Teile von Musikwerken legal gesendet werden. Wegen der Neuheit des Mediums und der fehlenden Erfahrungen werden die Lizenzen nur vorläufig erteilt. Sie haben derzeit Laufzeiten von einem bis drei Monate und richten sich in der Höhe nach dem Umfang der Nutzung. Laut GEMA-Tabelle entstehen folgende Kosten:



Preise in Euro 1 Monat 2 Monate 3 Monate
Intro/Outro -1015
Intro/Outro + 5 Songs 102030
Intro/Outro + 31 Songs 306090

Entsprechende Lizenzen können bei der GEMA online erworben werden, die nach eigenen Angaben nun "die Entwicklung des Marktes beobachten" will, um zu gegebener Zeit einen angemessenen Tarif für Podcasting zu veröffentlichen.

(20.07.2006)

Verweise zu diesem Artikel:
GEMA-Infos zum Podcasting

Auf Sozialen Netzwerken posten:
Zum Seitenanfang

Meldung versenden   |    Druckversion dieser Seite   |   Impressum