Zurück zur StartseiteNewsWer wir sindDer mediafon-RatgeberTermine & SeminareHonorare, Empfehlungen, Verträge und TarifeVolltext-SucheInterner Bereich


  Übersicht  

  Allgemein  
  Recht  
  Versicherungen  
  Steuern  
  Archiv  
            
  Newsletter  


Unsere Fundgrube
zu wissenswerten, aber nicht mehr brandaktuellen Meldungen.

Informationen, die längere Zeit gültig bleiben, finden sich übrigens an anderer Stelle: Sie werden kontinuierlich in unseren Ratgeber mediafon eingepflegt.

Steuer-News (Archiv)

Zurück zur Übersicht

Steuern
Privatnutzung des Diensttelefons ist steuerpflichtig 
Selbstständige müssen die private Nutzung beruflich bezahlter Geräte und Anschlüsse wie Telefon, Handy, PC und Internet als Betriebseinnahme versteuern. Bei Angestellten bleibt die Nutzung steuerfrei, auch wenn der Arbeitgeber die Kosten trägt. In dieser Ungleichbehandlung sieht der Bundesfinanzhof keine Verletzung des Gleichheitsgrundsatzes.

Die Regelung sollte die Verbreitung des Internet in Deutschland fördern: Arbeitnehmer, denen der Arbeitgeber ein Handy, einen PC, einen Internet- oder Telefonanschluss zu Hause bezahlt, sollen diese kostenlos nutzen dürfen, ohne den Gegenwert als "geldwerten Vorteil" versteuern zu müssen. Als diese Bestimmung im Jahre 2000 vom Finanzministerium beschlossen wurde, war allerdings nur die Rede von Arbeitnehmern. Ob sie analog auch auf die Privatnutzung beruflicher Internet- und Telefonanschlüsse von Selbstständigen anzuwenden sei, blieb zunächst unklar.
Diese Unklarheit hat jetzt der Bundesfinanzhof (BFH) beseitigt: Die Regelung gilt für Selbstständige nicht. Sie müssen den privaten Nutzungsanteil an derartigen Ausgaben als Betriebseinnahme verbuchen – und versteuern. Die Ungleichbehandlung gegenüber Arbeitnehmern sei sachlich gerechtfertigt, heißt es im Urteil XI R 50/05 vom 21. Juni.
Ein praktikables Modell, wie man den privaten Nutzungsanteil eines beruflichen Internetanschlusses korrekt und nachweisbar erfassen kann, haben die Finanzbehörden bislang allerdings nicht nennen können.

(22.08.2006)

Verweise zu diesem Artikel:
Das BFH-Urteil im Volltext
Der mediafon-Ratgeber zur Mischnutzung von Internet-, Handy, Telefon...
...und PC

Auf Sozialen Netzwerken posten:
Zum Seitenanfang

Meldung versenden   |    Druckversion dieser Seite   |   Impressum