Zurück zur StartseiteWer wir sind und wie wir beratenDer mediafon-RatgeberTermine & SeminareHonorare, Empfehlungen, Verträge und TarifeVolltext-SucheInterner Bereich





Unsere Fundgrube
zu wissenswerten, aber nicht mehr brandaktuellen Meldungen.

Informationen, die längere Zeit gültig bleiben, finden sich übrigens an anderer Stelle: Sie werden kontinuierlich in unseren Ratgeber mediafon eingepflegt.

Allgemeine News (Archiv)

Zurück zur Übersicht

BG: Besser über Monitor-Reflexion informieren 
Die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) fordert, Benutzer besser über die Entspiegelungsqualität von Bildschirmen zu informieren. Diese Forderung ist das Ergebnis einer Forschung zur subjektiven Blendungs-Wahrnehmung, die im Auftrag der VBG durchgeführt wurde. Die Einteilung von Monitore in sogenannte Reflexionsklassen, so die Verfasser der Studie, müsse genauer abgestuft werden, damit die Anwender einen wirklich geeigneten Bildschirm auswählen können.
Das Fazit des Projektleiters Dr. Harald Siekmann vom "Berufsgenossenschaftlichen Institut für Arbeitsschutz" (BGIA): "Die Ergebnisse belegen, dass die zurzeit geltende Unterscheidung von drei Reflexionsklassen bei Bildschirmen zu grob ist." Diese werden durch technische Labortests festgelegt, tatsächlich jedoch empfanden die Testpersonen auch bie Geräten innerhalb einer Klassen die Störungen durch Blendung sehr unterschiedlich. Die Folgen einer Spiegelung sind bekannt und erforscht: Ermüdung, Verspannungen und Kopfschmerzen.

(28.08.2006)

Verweise zu diesem Artikel:
Projektergebnisse als BGIA-Report (Kurzfassung und Downloadoption)
PRAGMAGUS-Tipps und Selbsttest zur Bildschirmarbeit

Auf Sozialen Netzwerken posten:
Zum Seitenanfang

Meldung versenden   |    Druckversion dieser Seite   |   Impressum