Zurück zur StartseiteWer wir sindDer mediafon-RatgeberTermine & SeminareHonorare, Empfehlungen, Verträge und TarifeVolltext-SucheInterner Bereich





Unsere Fundgrube
zu wissenswerten, aber nicht mehr brandaktuellen Meldungen.

Informationen, die längere Zeit gültig bleiben, finden sich übrigens an anderer Stelle: Sie werden kontinuierlich in unseren Ratgeber mediafon eingepflegt.

Steuer-News (Archiv)

Zurück zur Übersicht

Steuerberater: Personenunternehmen benachteiligt 
Zu den Kritikern der geplanten Unternehmenssteuerreform hat sich nun auch der Deutsche Steuerberaterverband (DStV) gesellt. Anders als ver.di und andere stört er sich beim entsprechenden Referentenentwurf allerdings nicht an der massiven Umverteilung zu Gunsten der Unternehmen. Jedoch sieht der Verband immerhin ebenfalls, dass auf Unternehmensseite allein Kapitalgesellschaften von der Reform profitieren: "Die große Masse der Personenunternehmen wird an keiner Stelle ent-, wohl aber – wie alle Unternehmen – durch verschlechterte Abschreibungsbedingungen (und hier insbesondere auch durch die völlig unverhältnismäßige Regelung zur Aktivierung geringwertiger Wirtschaftsgüter) belastet."

(01.03.2007)

Verweise zu diesem Artikel:
mediafon-Zusammenfassung des Entwurfs
DStV-Kommentar zum Entwurf (15 Seiten, PDF)

Auf Sozialen Netzwerken posten:
Zum Seitenanfang

Meldung versenden   |    Druckversion dieser Seite   |   Impressum