Zurück zur StartseiteWer wir sind und wie wir beratenDer mediafon-RatgeberTermine & SeminareHonorare, Empfehlungen, Verträge und TarifeVolltext-SucheInterner Bereich





Unsere Fundgrube
zu wissenswerten, aber nicht mehr brandaktuellen Meldungen.

Informationen, die längere Zeit gültig bleiben, finden sich übrigens an anderer Stelle: Sie werden kontinuierlich in unseren Ratgeber mediafon eingepflegt.

Steuer-News (Archiv)

Zurück zur Übersicht

Arbeitszimmer
Gutachten und Erläuterungen zur Arbeitzimmer-Neuregelung 
Wie die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat nun auch der berufsständische Deutsche Philologenverband ein Rechtsgutachten zum Thema häusliches Arbeitszimmer erstellen lassen. Es kommt zum dem Schluss, dass die Einschränkungen so nicht machbar sind.

Das Gutachten wurde am 27. März in einer Pressekonferenz vorgestellt. Während das GEW-Gutachten vom 20. September 2006 allein auf die Probleme angestellter bzw. verbeamteter Lehrer eingeht, erwähnen die Philologen auch andere Berufe – namentlich Journalisten und Berufsmusikerinnen – als Betroffene.

Sollten die Gewerkschaft oder der Verband mit ihren juristischen Bemühungen Erfolg haben, würden davon natürlich auch betroffene Selbstständige profitieren, bei denen das häusliche Arbeitzimmer nicht den Mittelpunkt der Tätigkeit bildet.

Wie das Finanzministerium das häusliche Arbeitszimmer sieht, hat es am 3. April in einem 7-seitigen Schreiben ausführlich dargelegt. Demnach ist ein Arbeitszimmer der Mittelpunkt der Betätigung, "wenn nach Würdigung des Gesamtbildes der Verhältnisse und der Tätigkeitsmerkmale dort diejenigen Handlungen vorgenommen und Leistungen erbracht werden, die für die konkret ausgeübte betriebliche oder berufliche Tätigkeit wesentlich und prägend sind." - Dem zeitlichen Umfang der Nutzung des häuslichen Arbeitszimmers komme im Rahmen dieser Würdigung "lediglich eine indizielle Bedeutung zu; das zeitliche Überwiegen der außerhäuslichen Tätigkeit schließt einen unbeschränkten Abzug der Aufwendungen für das häusliche Arbeitszimmer nicht von vornherein aus."

(Ergänzt - um das BMF-Schreiben - am 10.4.07)

(27.03.2007)

Verweise zu diesem Artikel:
Finanzministerium zum Arbeitszimmer (PDF)
mediafon-Ratgeber zum Thema Arbeitsräume und -zimmer

Auf Sozialen Netzwerken posten:
Zum Seitenanfang

Meldung versenden   |    Druckversion dieser Seite   |   Impressum