Zurück zur StartseiteWer wir sind und wie wir beratenDer mediafon-RatgeberTermine & SeminareHonorare, Empfehlungen, Verträge und TarifeVolltext-SucheInterner Bereich





Unsere Fundgrube
zu wissenswerten, aber nicht mehr brandaktuellen Meldungen.

Informationen, die längere Zeit gültig bleiben, finden sich übrigens an anderer Stelle: Sie werden kontinuierlich in unseren Ratgeber mediafon eingepflegt.

Versicherungs-News (Archiv)

Zurück zur Übersicht

Verbraucherschützer: Krankenschutz für Alle einlösen 
In einem Interview mit der Berliner Zeitung sieht Gerd Billen, Vorsitzender der Verbraucherzentralen, einen möglichen Grund für die geringe Zahl derjenigen, die bisher aus der Nicht-Versicherung in eine Krankenkasse wechselten, in deren finanzieller Not. Für diesen Fall forderte Billen Nachbesserungen, damit der versprochene "Krankenschutz für Alle" auch eingelöst werde.

Für viele Selbstständige, die die meisten der Unversicherten stellen, sieht Billen in dem am 29. August veröffentlichten Gespräch zudem eine "böse Überraschung" voraus. - Für all jene, die nicht wissen, dass sie als inzwischen Krankenversicherungspflichtige einer gesetzlichen Kasse die Beiträge rückwirkend ab 1. April 2007 zahlen müssen.

(03.09.2007)

Verweise zu diesem Artikel:
Ratgeber mediafon zur Krankenversicherung Selbstständiger (ohne KSK)

Auf Sozialen Netzwerken posten:
Zum Seitenanfang

Meldung versenden   |    Druckversion dieser Seite   |   Impressum