Zurück zur StartseiteWer wir sind und wie wir beratenDer mediafon-RatgeberTermine & SeminareHonorare, Empfehlungen, Verträge und TarifeVolltext-SucheInterner Bereich





Unsere Fundgrube
zu wissenswerten, aber nicht mehr brandaktuellen Meldungen.

Informationen, die längere Zeit gültig bleiben, finden sich übrigens an anderer Stelle: Sie werden kontinuierlich in unseren Ratgeber mediafon eingepflegt.

Allgemeine News (Archiv)

Zurück zur Übersicht

90 Prozent der Gründungen durch Solo-Selbstständige 
Im Jahr 2006 starteten exakt 89,9 Prozent aller gewerblichen Gründerinnen und Gründer als Solo-Selbstständige. Ein weiteres Zehntel hatte weniger als 50 Beschäftigte. Diese Zahlen des Bonner Instituts für Mittelstandsforschung (IfM) zitierte die Regierung in ihrer Antwort auf eine Anfrage von Bündnis 90/Die Grünen.

Die Daten fasst eine hib-Meldung vom 15. Februar zusammen, die auch die Regierung zu den von ihr vermuteten Gründen zitiert, warum die gewerblichen Gründungen seit langem zurück gehen. Dies, so die Regierung, sei einerseits auf "natürliche Sättigungstendenzen" zurückzuführen, andererseits müsse berücksichtigt werden, dass die IfM-Zahlen die freien Berufe nicht erfasse, in denen Gründungen seit Jahren stark zunehmen. - Um gut zwei Drittel in den letzten zehn Jahren.

Da auch Selbstständige in freien Berufen in der Regel als Alleinunternehmer starten, ändert dies wenig daran, dass das Argument aus Politik und Wirtschaft, Gründer würden neben dem eigenen viele weitere Arbeitsplätze schaffen, nicht für "Gründungsoffensiven" taugt. Die in der Vergangenheit oft kolportierte Zahl, ein Gründer schaffe im Schnitt mehr als zwei zusätzliche Arbeitsplätze, wird in der Antwort richtig gestellt: Das gilt für die Betriebe, die mindestens einen Beschäftigten haben. - Mithin darf die durchschnittliche Zahl geschaffener Arbeitsplätze (auf alle Gründungen bezogen) schlicht durch zehn geteilt werden.

Die Antwort der Regierung war bis 17.2. noch nicht vom Bundestagsserver abzurufen.

(15.02.2008)

Verweise zu diesem Artikel:
hib-Meldung
Anfrage von B 90 / Die Grünen

Auf Sozialen Netzwerken posten:
Zum Seitenanfang

Meldung versenden   |    Druckversion dieser Seite   |   Impressum