Zurück zur StartseiteWer wir sind und wie wir beratenDer mediafon-RatgeberTermine & SeminareHonorare, Empfehlungen, Verträge und TarifeVolltext-SucheInterner Bereich





Unsere Fundgrube
zu wissenswerten, aber nicht mehr brandaktuellen Meldungen.

Informationen, die längere Zeit gültig bleiben, finden sich übrigens an anderer Stelle: Sie werden kontinuierlich in unseren Ratgeber mediafon eingepflegt.

Allgemeine News (Archiv)

Zurück zur Übersicht

Umfrage zur Selbstständigkeit:
Risiken höher bewertet als Chancen 
Nur neun Prozent der Bundesbürger - weniger als aktuell selbstständig tätig sind - ziehen die Selbstständigkeit einer Anstellung vor. Das jedenfalls stellt eine vom Auftraggeber repräsentativ genannte Umfrage von TNS Emnid fest. Aus der Darstellung der Ergebnisse geht jedoch nicht hervor, ob und wie Haupt- und Nebenerwerb unterschiedlich eingeschätzt werden.

Von den gut 1.000 Personen, die im Auftrag des Direktvertrieb Amway befragt wurden, halten mehr als drei Viertel die Selbstständigkeit für attraktiv, weil sie unter anderem die Möglichkeit biete, eigene Ideen umzusetzen (95%), selbstbestimmt (92%) und von Zuhause aus (73%) zu arbeiten. Als Hindernisse schätzen die Befragten Risiken wie finanzielle Ungewissheit (82%), soziale Isolation (75%), Aufwand und Komplexität (70%) sowie fehlendes Startkapital (58%) ein. Daher würde - wie es übrigens tatsächlich auch geschieht - über die Hälfte der Bürgerinnen und Bürger eher im Nebenerwerb gründen. Hierfür, so teilt der Auftraggeber der Umfrage wenig überraschend mit, sei sein Geschäftsbereich besonders geeignet.

Die Fragen, deren Auswertung das Ergebnis nahe legen sollen, es könne viel mehr Selbstständige geben, wenn es leichter wäre, "Ideen bei flexibler Zeiteinteilung und begrenztem finanziellem Risiko ausprobieren zu können", wurden leider nicht veröffentlicht. Die Darstellung des Ergebnisses aber legt den Schluss nahe: Bereits selbstständig Tätige wurden in die Auswertung nicht einbezogen und statt Kenntnissen wurden lediglich subjektive Einschätzungen erfragt. - Für eine realistische Betrachtung und Bestandsaufnahme hauptberuflicher Selbstständigkeit tragen solche Umfragen leider eher wenig bei.

(09.06.2008)

Verweise zu diesem Artikel:
Quelle: Amway-Pressemitteilung

Auf Sozialen Netzwerken posten:
Zum Seitenanfang

Meldung versenden   |    Druckversion dieser Seite   |   Impressum