Zurück zur StartseiteNewsWer wir sindDer mediafon-RatgeberTermine & SeminareHonorare, Empfehlungen, Verträge und TarifeVolltext-SucheInterner Bereich


  Übersicht  

  Allgemein  
  Recht  
  Versicherungen  
  Steuern  
  Archiv  
            
  Newsletter  


Unsere Fundgrube
zu wissenswerten, aber nicht mehr brandaktuellen Meldungen.

Informationen, die längere Zeit gültig bleiben, finden sich übrigens an anderer Stelle: Sie werden kontinuierlich in unseren Ratgeber mediafon eingepflegt.

Allgemeine News (Archiv)

Zurück zur Übersicht

BMBF-Untersuchung
IT-Branche: Dramatische Gesundheitsbelastungen 
Chronische Müdigkeit, Nervosität, Schlafstörungen und Magenbeschwerden - diese Phänomene finden sich bei Fachkräften der IT-Branche vier Mal so häufig wie bei Beschäftigten anderer Branchen. Das zeigt die Untersuchung eines Projekts des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Unter Federführung des Rhein-Ruhr-Instituts für Sozialforschung und Politikberatung (RISP) soll nun in Zusammenarbeit mit dem Berufsfortbildungswerk des Deutschen Gewerkschaftsbundes eine Präventionsstrategie für große und mittlere IT-Unternehmen, IT-Abteilungen in größeren Unternehmen, und kleine und Ein-Personen IT-Unternehmen entwickelt werden.

Die Ergebnisse der BMBF-Untersuchung zeigen: IT-Fachkräfte - ob selbstständig oder angestellt tätig - leiden unter einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen. Sie weisen bis zu vier Mal so häufig psychosomatische Beschwerden wie chronischer Müdigkeit, Nervosität, Schlafstörungen und Magenbeschwerden auf als der Durchschnitt der Beschäftigten in Deutschland. Vier von zehn Befragten sind chronisch erschöpft, drei von zehn haben Probleme, sich zu erholen. Ein Grund: IT-Kräfte arbeiten häufig sehr kleinteilig an mehreren Projekten gleichzeitig. Und: Auf ihnen lastet ein ständiger Fortbildungsdruck, um auf dem Markt bestehen zu können.
In den kommenden zwei Jahren soll das RISP gemeinsam mit Unternehmen, Verbänden und Gewerkschaften in der Region nördliches Ruhrgebiet und Münsterland Präventions-Konzepte für Angestellte wie Selbstständige entwickeln.

(22.06.2008)

Verweise zu diesem Artikel:
Link zum RISP

Auf Sozialen Netzwerken posten:
Zum Seitenanfang

Meldung versenden   |    Druckversion dieser Seite   |   Impressum