Zurück zur StartseiteWer wir sind und wie wir beratenDer mediafon-RatgeberTermine & SeminareHonorare, Empfehlungen, Verträge und TarifeVolltext-SucheInterner Bereich





Unsere Fundgrube
zu wissenswerten, aber nicht mehr brandaktuellen Meldungen.

Informationen, die längere Zeit gültig bleiben, finden sich übrigens an anderer Stelle: Sie werden kontinuierlich in unseren Ratgeber mediafon eingepflegt.

Allgemeine News (Archiv)

Zurück zur Übersicht

Tarifverhandlungsrunde für Zeitungen begonnen 
In der ersten Verhandlungsrunde für freie sowie rund 15.000 angestellte Journalistinnen und Journalisten bei Zeitungen hat die Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) in ver.di eine Einkommenserhöhung von 7,5 % gefordert. Als weitere Forderung stand am 25. Juli im Raum, die Onlineredakteurinnen und -redakteure in den Gehaltstarifvertrag einzubeziehen. Der Verlegerverband BDZV hat dagegen kein Angebot unterbreitet, was der ver.di-Tarifsekretär Matthias von Fintel eine "ärgerliche Verzögerungstaktik" nannte. Die Verhandlungen wurden auf den 4. September vertagt.

(27.07.2008)

Auf Sozialen Netzwerken posten:
Zum Seitenanfang

Meldung versenden   |    Druckversion dieser Seite   |   Impressum