Zurück zur StartseiteWer wir sind und wie wir beratenDer mediafon-RatgeberTermine & SeminareHonorare, Empfehlungen, Verträge und TarifeVolltext-SucheInterner Bereich





Unsere Fundgrube
zu wissenswerten, aber nicht mehr brandaktuellen Meldungen.

Informationen, die längere Zeit gültig bleiben, finden sich übrigens an anderer Stelle: Sie werden kontinuierlich in unseren Ratgeber mediafon eingepflegt.

Allgemeine News (Archiv)

Zurück zur Übersicht

127 Mini-GmbHs im ersten Monat gegründet 
Laut dem Wirtschaftsinformationensunternehmen databyte wurden im November, dem ersten Monat der neuen Gesellschaftsform, 127 Unternehmergesellschaften (UG) gegründet. Das durchschnittliche Stammkapital dieser Billigvarianten einer GmbH liege bei rund 900 Euro.

Mit diesem Durchschnitts-Kapital liegen die ersten UGs wie erwartet weit unter den 25.000-Euro-Mindestkapital-Grenze, die eine vollwertige GmbH als Einlage und damit als Sicherheit vorweisen muss. Die "UG (haftungsbeschränkt)", die seit Anfang November gegründet werden kann, wird damit ihrem Ruf als "GmbH für Arme" gerecht. - Und oft ist diese Unternehmensform insgesamt nicht einmal wirklich attraktiv. Schließlich gelten für die UG (abgesehen vom Stammkapital) alle Regeln und Vorschriften der GmbH. Die Grundlagen zur UG sind im Ratgeber mediafon zusammengefasst im Text: Unternehmergesellschaft (UG haftungsbeschränkt).

(10.12.2008)

Auf Sozialen Netzwerken posten:
Zum Seitenanfang

Meldung versenden   |    Druckversion dieser Seite   |   Impressum