Zurück zur StartseiteWer wir sind und wie wir beratenDer mediafon-RatgeberTermine & SeminareHonorare, Empfehlungen, Verträge und TarifeVolltext-SucheInterner Bereich





Unsere Fundgrube
zu wissenswerten, aber nicht mehr brandaktuellen Meldungen.

Informationen, die längere Zeit gültig bleiben, finden sich übrigens an anderer Stelle: Sie werden kontinuierlich in unseren Ratgeber mediafon eingepflegt.

Allgemeine News (Archiv)

Zurück zur Übersicht

Weiterbildung vom Staat bezahlen lassen 
Seit Dezember können sich Selbstständige die Hälfte der Kosten von Weiterbildungsmaßnahmen vom Staat bezahlen lassen. Dazu wurde im Rahmen des Programms "Bildungsprämie" der "Prämiengutschein" eingeführt, der aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert wird und gegenüber bisherigen Förderangeboten einen entscheidenden Vorteil hat: Er ist ausdrücklich auch für nicht Arbeitslose gedacht.

Das Verfahren ist sehr einfach: Man sucht sich einen Kurs zur beruflichen Weiterbildung aus, holt sich einen "Prämiengutschein" und bezahlt damit die Hälfte der Kursgebühren (höchstens aber 154 Euro, ab 2010 höchstens 500 Euro). Anspruch auf den Gutschein hat, wer hier - auch selbstständig "erwerbstätig" ist und zuletzt ein Jahreskommen von höchstens 17.900 €, bei zusammen veranlagten Ehepaaren 35.800 € hatte. (Ab dem Jahr 2010 sind es 25.600 / 51.200 Euro.) Ausgestellt wird der Gutschein von speziellen Beratungsstellen, die meist bei den Volkshochschulen angesiedelt sind. Eine Übersicht gibt es auf der unten genannten Informationsseite.

Pro Kopf kann man einen Gutschein pro Jahr bekommen. Er gilt ab Ausstellung drei Monate lang und nur bei den Weiterbildungseinrichtungen, die von der Beratungsstelle auf dem Schein vermerkt wurden. Welche Einrichtungen da in Frage kommen, entscheidet die Beratungsstelle eigenständig nach einem Beratungsgespräch – eine Liste zertifizierter Anbieter wie beim Bildungsgutschein der Arbeitsagentur oder beim Bildungsurlaub gibt es hier nicht. Einzige Bedingung: Es muss sich um eine berufsbezogene Weiterbildung handeln. Auch Online-Kurse (wie z.B. die Workshops von www.akademie.de) werden gefördert.

(04.02.2009)

Verweise zu diesem Artikel:
Offizielle Informationsseite zur Bildungsprämie
Ausführlicher Artikel von www.akademie.de zur Bildungsprämie
Der mediafon-Ratgeber zum Thema Weiterbildung

Auf Sozialen Netzwerken posten:
Zum Seitenanfang

Meldung versenden   |    Druckversion dieser Seite   |   Impressum