Zurück zur StartseiteNewsWer wir sindDer mediafon-RatgeberTermine & SeminareHonorare, Empfehlungen, Verträge und TarifeVolltext-SucheInterner Bereich


  Übersicht  

  Allgemein  
  Recht  
  Versicherungen  
  Steuern  
  Archiv  
            
  Newsletter  


Unsere Fundgrube
zu wissenswerten, aber nicht mehr brandaktuellen Meldungen.

Informationen, die längere Zeit gültig bleiben, finden sich übrigens an anderer Stelle: Sie werden kontinuierlich in unseren Ratgeber mediafon eingepflegt.

Allgemeine News (Archiv)

Zurück zur Übersicht

ver.di-Selbstständige solidarisch mit Hebammen 
Die Gewerkschaft ver.di warnt vor einer "Existenzgefährdung freiberuflicher Hebammen". Wie bei den meisten Solo-Selbstständigen sei ihr Beruf von hoher Verantwortung und enormer Arbeitsbelastung geprägt.

Daher, so der stellvertretende ver.di-Vorsitzende Frank Werneke am 5. Mai, verdienten selbstständige Hebammen "Respekt und anständige Honorare für ihre gesellschaftlich wichtige Arbeit". Tatsächlich sei ihr Einkommen aber so gering, dass bei vielen die Existenz gefährdet sei. Aus diesem Grund solidarisierten sich die 30.000 in ver.di organisierten Selbstständigen mit den freien Hebammen und unterstützten den Aufruf des Hebammenverbandes, die entsprechende Petition zu unterzeichnen.

(05.05.2010)

Auf Sozialen Netzwerken posten:
Zum Seitenanfang

Meldung versenden   |    Druckversion dieser Seite   |   Impressum