Zurück zur StartseiteNewsWer wir sindDer mediafon-RatgeberTermine & SeminareHonorare, Empfehlungen, Verträge und TarifeVolltext-SucheInterner Bereich


  Übersicht  

  Allgemein  
  Recht  
  Versicherungen  
  Steuern  
  Archiv  
            
  Newsletter  


Unsere Fundgrube
zu wissenswerten, aber nicht mehr brandaktuellen Meldungen.

Informationen, die längere Zeit gültig bleiben, finden sich übrigens an anderer Stelle: Sie werden kontinuierlich in unseren Ratgeber mediafon eingepflegt.

Allgemeine News (Archiv)

Zurück zur Übersicht

Weiterbildung
'Meister-BaFöG' auch für die Physiotherapie 
Der Petitionsausschuss des Bundestages hat das Bundesbildungsministerium aufgefordert, eine bessere Förderung der Weiterbildung für Physiotherapeuten und vergleichbare Berufsgruppen des Gesundheitswesens "zu erwägen". Auch diesen Berufen soll nach Auffassung des Ausschusses das "Meister-BaFöG" nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) zur Verfügung stehen.

Wer sich heute zur Physiotherapeutin fortbilden will, hat keinen Anspruch auf das sogenannte "Meister-BaFöG", da dieses nur für öffentlich-rechtliche Bildungsgänge gewährt wird, die es für diesen Beruf aber nicht gibt. Auch ein "normales" BaFöG kommt in den meisten Fällen nicht in Frage, da man dafür nicht älter als 30 Jahre sein darf. Dieses Problem hatte der Bundestag bereits in der letzten Legislaturperiode im Rahmen der Novellierung des AFBG diskutiert, eine Verbesserung aber lediglich für den Altenpflegebereich beschlossen.

Eine auf die Altenpflege begrenzte Förderung hält der Petitionsausschuss jedoch nicht für ausreichend und hat eine entsprechende Petition deshalb dem Ministerium "zur Erwägung" überwiesen. Nach Ansicht des Ausschusses muss die Weiterbildung für Physiotherapeuten und vergleichbare Berufsgruppen genauso unterstützt werden wie die für die übrigen im Gesundheitswesen Beschäftigten.

(19.01.2011)

Verweise zu diesem Artikel:
Mitteilung des Bundestages zum Thema

Auf Sozialen Netzwerken posten:
Zum Seitenanfang

Meldung versenden   |    Druckversion dieser Seite   |   Impressum