Zurück zur StartseiteWer wir sind und wie wir beratenDer mediafon-RatgeberTermine & SeminareHonorare, Empfehlungen, Verträge und TarifeVolltext-SucheInterner Bereich





Unsere Fundgrube
zu wissenswerten, aber nicht mehr brandaktuellen Meldungen.

Informationen, die längere Zeit gültig bleiben, finden sich übrigens an anderer Stelle: Sie werden kontinuierlich in unseren Ratgeber mediafon eingepflegt.

Allgemeine News (Archiv)

Zurück zur Übersicht

Bauwirtschaft gegen Scheinselbstständigkeit 
Um die "rasant zunehmende Scheinselbstständigkeit" im Bereich der Bauwirtschaft in den Griff zu bekommen, fordern die Arbeitgeberverbände der Branche und die Gewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt, "die sozialversicherungsrechtlichen Unterschiede zwischen Arbeitnehmern und Einmannbetrieben zu verringern sowie ein obligatorisches Statusfeststellungsverfahren einzuführen".

Diese Forderung erheben die Tarifparteien der Baubranche in einem Positionspapier, auf das sie sich in einem Spitzengespräch am 18. Februar verständigten. Laut ihrer gemeinsamen Presseerklärung wollen die Branchenverbände damit sowie den weiteren geforderten Maßnahmen die illegale Beschäftigung und Schwarzarbeit am Bau bekämpfen.

(18.02.2011)

Auf Sozialen Netzwerken posten:
Zum Seitenanfang

Meldung versenden   |    Druckversion dieser Seite   |   Impressum