Zurück zur StartseiteWer wir sind und wie wir beratenDer mediafon-RatgeberTermine & SeminareHonorare, Empfehlungen, Verträge und TarifeVolltext-SucheInterner Bereich





Unsere Fundgrube
zu wissenswerten, aber nicht mehr brandaktuellen Meldungen.

Informationen, die längere Zeit gültig bleiben, finden sich übrigens an anderer Stelle: Sie werden kontinuierlich in unseren Ratgeber mediafon eingepflegt.

Allgemeine News (Archiv)

Zurück zur Übersicht

Tarifkonkflikt
Urabstimmung auch für Freie an Zeitungen 
Ein Informationsschreiben mit Fragen und Antworten zur Urabstimmung hat die Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union in ver.di (dju) veröffentlicht, nachdem sie eine Woche zuvor auch die freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Tageszeitungen zur Abstimmung aufgerufen hatte.

Bei dieser Befragung der ver.di-Mitglieder geht es um darum, herauszufinden, ob die Auseinandersetzung um höhere Honorare und Gehälter sowie die von den Verlegern geforderten Einschnitte bei den Tarifen durch Streiks eskaliert werden soll. Bedingung für die Ausrufung von Streiks ist, dass sich in der Urabstimmung mehr als 75 Prozent der Gewerkschaftsmitglieder dafür aussprechen. - Zu den Aktionen werden dann auch jeweils die selbstständigen Autorinnen und Autoren der bestreikten Zeitungsverlage aufgerufen werden.

(14.07.2011)

Auf Sozialen Netzwerken posten:
Zum Seitenanfang

Meldung versenden   |    Druckversion dieser Seite   |   Impressum