Zurück zur StartseiteWer wir sind und wie wir beratenDer mediafon-RatgeberTermine & SeminareHonorare, Empfehlungen, Verträge und TarifeVolltext-SucheInterner Bereich





Unsere Fundgrube
zu wissenswerten, aber nicht mehr brandaktuellen Meldungen.

Informationen, die längere Zeit gültig bleiben, finden sich übrigens an anderer Stelle: Sie werden kontinuierlich in unseren Ratgeber mediafon eingepflegt.

Versicherungs-News (Archiv)

Zurück zur Übersicht

Union will geringeren Mindestbeitrag bei der Krankenversicherung 
Die Mindestbeiträge einer Krankenversicherung, die für freiwillig gesetzlich Versicherte zurzeit rund 300 Euro beträgt, sowie die Zinsen für Beitragsschulden an die Versicherungen will die Union senken. Das meldet der Evangelischen Pressedienst (epd) und zitiert den gesundheitspolitischen Sprecher der CDU, Jens Spahn, der angekündigt habe, das Problem der Wucherzinsen (siehe auch mediafon-Meldung vom 30.8.12) werde noch vor der Bundestagswahl angegangen. Ein Zeitplan, wann und wie der Mindestbeitrag für gesetzlich wie privat Versicherte neu geregelt werden könnte findet sich in der epd-Meldung (taz), nicht.

(22.10.2012)

Auf Sozialen Netzwerken posten:
Zum Seitenanfang

Meldung versenden   |    Druckversion dieser Seite   |   Impressum